COLOGNEWINE

Nach der großartigen Resonanz auf das noch sehr spontane erste Weinevent im März 2023, war natürlich schnell klar, dass es im kommenden Jahr eine Wiederholung geben muss. Und glücklicherweise konnten wir uns auch für kommendes Jahr wieder zwei großartige und zentrale Lokationen dafür sichern.

Im Wartesaal am Dom haben wir sogar etwas mehr Platz und können die Runde auf rund 15 Weingüter erhöhen. Wie beim letzten Mal wieder aus Deutschland, Österreich und Frankreich, vom jungen Wilden bis zum internationalen Spitzenweingut. Das soll auch im kommenden Jahr für die perfekte Mischung sorgen und uns einen großartigen, hautnahen Weinsonntag bescheren.

Ein ganz besonderes Highlight wird auch wieder das Winzerdinner, das diesmal auf vielfachen Wunsch am Vorabend stattfinden wird und zwar an einem ganz besonderen Ort in Köln. Am “Tag des offenen Denkmals” konnten wir nämlich den Sancta Clara Keller am Römerturm entdecken und waren absolut begeistert über das historische Kellergewölbe aus dem 13. Jahrhundert. Glücklicherweise konnten wir das Ehepaar Kraemer davon überzeugen das Winzerdinner hier stattfinden zu lassen. Trotz des großen Aufwands in dieser Off-Lokation haben außerdem Sonja Baumann & Erik Schaeffler vom Sternerestaurant NeoBiota sich gerne bereit erklärt den Samstag zuzulassen und uns stattdessen ein einmaliges 7-Gänge-Menü zu den 14 Weinen der anwesenden Winzer*innen zu zaubern.

#AHR #BORDEAUX #BURGENLAND #CHAMPAGNE #FRANKEN #KREMSTAL #LANGUEDOC #MITTELRHEIN #MOSEL #NAHE #RHEINGAU #RHEINHESSEN #TRAISENTAL #WACHAU

Die teilnehmenden Weingüter stellen wir Euch im Detail ab Ende Februar vor und bis dahin könnt Ihr noch ordentlich sparen und Euch die letzten EARLY-BIRD-Tickets zum Sonderpreis sichern:

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Rückblick 2023

Wir lieben die Weine und die Winzer*innen haben uns viel zu oft nur online bzw. virtuell begeistert. Jetzt wird es höchste Zeit ein paar unserer liebsten Winzer*innen hautnah und leibhaftig zu erleben. Außerdem hat sich in den Pandemie-Jahren gezeigt, dass ausgewähltere und persönliche Events viel spannender für beide Seiten sind, als Großveranstaltungen. Statt schnell durch zu hetzen um möglichst viel oberflächlich kennenzulernen, lieber auf eine handverlesene Auswahl von Weingütern konzentrieren und sich auch mal eine halbe Stunde für die einzelnen Weingut Zeit nehmen können.

Mit dieser Absicht hatten wir am 05. März zwölf spannende Weingüter aus Deutschland, Österreich und Frankreich nach Köln eingeladen, die sich teilweise auch bewusst gegen die ProWein und für ein solches Format entschieden haben. Und das Konzept ist voll aufgegangen und die über 150 Besucher*innen, von Fachbesuchern bis Weinliebhabern, waren nicht nur von der überragenden Lokation über den Dächern von Köln begeistert, sondern auch von der großartigen und sehr persönlichen Atmosphäre.

Als exklusives und ausverkaufte Anschlussevent nach der Messe fand im Restaurant maiBeck auf der anderen Rheinseite noch ein grandioses Winzerdinner mit 10 Gängen und passenden 10 Weinen statt. Und es war wahrlich ein einmaliges Erlebnis, sowohl für die Gäste, als auch für die Winzer*innen der zehn anwesenden Weingütern. Alle saßen bunt gemischt an drei Tafeln und hatten einen unvergesslichen Abend. Auch besonders weil sich die maiBeck-Küchenbrigade mit ihrem ersten 10-Gänge-Menü überhaupt, wahrlich selbst übertroffen hat!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.